Integration

trifft Schule

Integration

trifft Schule

Online Lernen

Mit der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf den Schulalltag haben wir aus unserem dialogisches und interaktives Programm ein Webinar-Angebot entwickelt, das noch mehr auf die Förderung von Medienkompetenzen setzt. In diesem Rahmen sind online-Module entstanden, die sich auch problemlos von zuhause und individuell durchführen lassen. Wir sammeln hier einerseits Lernanwendungen, die wir selbst entwickelt und erprobt haben und integrieren auch Lernangebote anderer Bildungsträger.

RE_-5007
RE_-5161
RE_-5069

Einstieg ins Thema

Was weißt du schon über das Thema Flucht und Migration? Klar, wir haben alle schon mal was von der sogenannten „Fluchtlingskrise“ oder „Flüchtlingswelle“ gehört und viele Menschen reden über das Thema. Auch im Fernsehen hört man immer etwas zu dem Thema. Aber was sind denn eigentlich die wichtigsten Zahlen und Fakten rund um das Thema. Teste dein Wissen in unserem Quiz. Über den Link geht es zum Learningsnack, den wir für dich vorbereitet haben.

My Escape

Der Dokumentarfilm wurde 2016 vom WDR veröffentlicht und zeigt Menschen aus Syrien und Afghanistan, die ihre Flucht mit der Handykamera gefilmt haben. Im Interview berichten sie von ihren Erfahrungen.

Im Film berichten die Protagonist*innen auf ihrer Muttersprache. Wenn du Schwierigkeiten hast, alle Untertitel zu lesen, kannst zu zurückspulen oder die Abspielgeschwindigkeit anpassen.

Aufgabe:

  1. Schau dir den Filmausschnitt „My Escape“ an.
  2. Spiele das Quiz zum Film. Der Link unter  dem Video führt dich direkt zum Quiz auf Learningsnacks.de

 

Triggerwarnung: Im Film werden Menschen gezeigt, die in Gefahr sind und die von Gefahren auf ihrer Flucht berichten.

Video abspielen

Teste nun dein Wissen über die Flucht nach Deutschland im Quiz auf Learningsnacks.

Tareks Flucht

Im Juni 2014 sieht Tarek keinen anderen Ausweg mehr, als seine Schwester und seine Eltern in Syrien zu verlassen und ins Ausland zu fliehen. Sein Ziel: In Europa ein neues Leben beginnen. Auf seiner Flucht chattet er mit seiner Schwester Alia. Mit einigen Ausschnitten des Chatverlaufes wirst du erfahren, wie Tareks Flucht verlaufen ist und mit welchen Gefahren er konfrontiert war.

Folge den Anweisungen, um die Aufgabe zu bearbeiten.

Schritt 1

Lies die Ausschnitte des Chats zwischen Tarek und seiner Schwester Alia. Du kannst den Chat im Browser oder auf deinem Smartphone lesen, indem du den QR Code scannst.

Scanne den QR-Code, um den Chatverlauf auf deinem Smartphone zu lesen. Du kannst auch diesen Link eintippen:

http://bit.ly/TarekChat

Schritt 1

Lies die Ausschnitte des Chats zwischen Tarek und seiner Schwester Alia. 

Schritt 2

Zeichne mit den Infos aus dem Chat Tareks Fluchtroute auf einer Karte ein und markiert die Orte, an denen er sich aufhält. Kennzeichne außerdem, wann er sich an diesen Orten aufgehalten hat und beschrifte die Routen mit den Transportmitteln, die er genutzt hat.

Du kannst entweder eine interaktive Karte erstellen oder unsere pdf-Vorlage herunterladen und dort die Route einzeichnen.

Aufgaben erledigt?

Vergleiche deine Ergebnisse jetzt mit den Lösungen und schaue, ob du die Stationen auf der Karte richtig eingezeichnet hast.

Hinweis: Die Geschichte von Tareks Flucht haben wir uns nicht ausgedacht. Sie beruht auf einem ausführlichen Bericht, den er uns zur Verfügung gestellt hat. Kontaktiere uns, wenn du Interesse daran hast, seinen Bericht zu lesen.

Fakefinder

Fake News sind ein Phänomen, das alle Generationen betrifft und viele verunsichert, das sich aber spielend beherrschen lässt! Vor allem über „die Flüchtlinge“  hört man immer wieder Meldungen im Netz und besonders auf Social Media. Aber ist denn das alles wahr, was man da liest? Kleiner Spoiler: Nein.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir lernen, Fake News zu erkennen. Also nimm deine Fakefinder-Challenge an und spiel dich medienstark!

Der Fakefinder ist ein externes Angebot des SWR.

KonterBUNT

Ständig begegnen uns Parolen und Vorurteile – wir hören sie im Bekanntenkreis, in der Schule und im Sportverein. Zu reagieren und zu widersprechen ist meistens echt schwer. Wie reagieren, wenn die Omi beim Einkaufen sagt: „Ach, die Flüchtlinge, sollen sie doch in ihr Land zurück gehen“?

Trainiert eure Konter und lernt mit der KonterBUNT App auf Stammtischparolen zu reagieren. Alternativ könnt ihr auch die Broswerversion ausprobieren.

Ladet die App runter und beginnt das Training. In der App kannst du verschiedene Stationen durchlaufen und verschiedene Kontermethoden kennen lernen. In der Station „Disco“ geht es insbesondere um Parolen gegen Geflüchtete.

Die KonterBUNT App ist ein Angebot der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.

Förderer und Unterstützer